Die Lippe
Die Stever

Login Form

Anzahl Beitragshäufigkeit
423246

Bürgerwindpark Olfen verlässt das Munitions-Depot!

Olfener Windrad StandorteAuf der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses der Stadt Bürgerwindpark Olfen verlässt das Munitions-Depot Olfen am 10.09.2013 wurde eine neue Variante der Planungen  zur Errichtung eines Bürgerwindparkes vorgestellt. Der Vorsitzende des Ausschusses verfolgte als Betroffener die  Diskussion im Zuschauerraum. Es ist beabsichtigt, einen neuen Flächennutzungsplan zur Ausweisung einer Windvorrangzone an der Stadtgrenze zu Haltern am See ( hier Hullern) aufzustellen. Die Windvorrangzone soll nun auch Flächen außerhalb des Munitionsdepot umfassen. Im Bild sind die angedachten Flächen gelb markiert. Die Karte ist nicht offiziell herausgegeben, sondern aus dem Gedächtnis erstellt worden. Sie kann daher auch Ungenauigkeiten enthalten. Der Bereich des neuen Flächennutzungs-planes soll das Gebiet von der Stadtgrenze zu Hullern bis nach Rönhagen umfassen. Die gelb markierten Bereiche wurden als mögliche Standorte für Windräder identifiziert. Da im Mun.- Depot Uhu’s gefunden wurden, kann ein großer Bereich des Depots als Potenzialfläche wegfallen. Gemäß  der bayrischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft hat der Uhu einen Aktionsradius von 5km um seinen Horst.  Die Abstände zu Windrädern müssen dieser Tatsache Rechnung tragen. Da die Windräder immer weiter aus dem Munitionsdepot positioniert werden sollen, wird es zu einer immer stärkeren Zersplitterung und Industrialisierung eines intakten Waldgebietes kommen. Darüber  hinaus befinden alle geplanten Flächen im Landschaftsschutzgebiet. Hierzu sagt die neuere Rechtsprechung, dass ein Landschaftsschutzgebiet in erster Linie ein Schutzgebiet ist. Das OVG NRW hat die willfährige Verwaltungspraxis bei Befreiungen vom Landschaftsschutz gerügt. Es ist daher fraglich, ob die markierten tatsächlich allen rechtlichen Anforderungen gerecht werden. Es wurde angemerkt, dass der Flächennutzungsplan ein Gebiet umfasst, dass größer ist, als es später in der Detailplanung sein wird. Eine Diskussion fand nicht statt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec